Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Treiber für einen China-Arduino Installieren

Falls Ihr einen günstigen Arduino in Fernost bestellt habt, dann kann es sein, dass Windows Probleme bei der Treiberinstallation hat.

Das macht sich dadurch bemerkbar, dass beim Einstecken des Arduinos an den USB-Port kein typisches "DingDong" zu hören ist. In der Ardunino-IDE ist kein Port angegeben, den man klicken kann, letztendlich könnt ihr euren Sketch nicht hochladen.

Dem kann geholfen werden: Zunächst muss man klären, ob man überhaupt einen China-Arduino hat oder ob man andere Dinge falsch gemacht habt.

Ein Zeichen dafür, dass irgendetwas bei der Installation der USB Treiber nicht geklapt hat, könnte diese Fehlermeldung sein:

Diese Meldung kann geschlossen werden.

Um das Problem zu beheben, muss man diese Treiberdateien herunterladen (Größe: 142kB). Im Downloadordner sollte nach kurzer Zeit die Datei "USB Treiber für Arduino.zip" angekommen sein:

Jetzt muss man den Geräte-Manager öffnen, z.B. indem man auf "Start" klickt und dann "Geräte-Manager" eingibt und dann oben auf den Geräte-Manager klickt:

Im Geräte-Manager findet man so allerhand Dinge, die nicht richtig installiert wurden (Mit dem gelben Ausrufezeichen markiert!), so auch den USB2.0-Serial Treiber:

Mit einem Rechtsklick öffnet sich ein Menü, hier wählt man "Treibersoftware aktualisieren..." aus:

Im folgenden Fenster wählt man "Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen." aus:

Danach öffnet sich ein Fenster, in das man den Pfad der zu installierenden Treiber angibt:

Dazu in den Downloadordner wechseln. Mit einem Rechtsklick auf die Datei "USB Treiber für Arduino.zip" den Menüpunkt "Hier entpacken" oder "Entpacken nach USB Treiber für Arduino\" wählen:

(Dazu muss man ein Packprogramm auf dem Rechner installiert haben, z.B. 7-Zip oder WinRAR)

Den eben angelegten Ordner öffnen:

Oben klicken, so dass der Pfad markiert wird. Den Pfad kopieren (z.B. "STRG" + "C").

Jetzt wieder in den Geräte-Manager wechseln:

Den Pfad der Treiber Dateien einfügen (z.B. "STRG" + "V"). Danach mit "OK" die Installation starten.

Jetzt kann man in der Arduino IDE den Port einstellen und den Sketch hochladen.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?