Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Der serielle Monitor

Aufgabe

Auf dem Computerbildschirm soll angezeigt werden, dass ein Taster gedrückt wird.

Aufbau der Schaltung

Material

  • Arduino
  • 1 Taster
  • 1 Widerstand 1kΩ
  • Breadboard
  • Leitungen

Beschreibung

Ein Anschluss des Tasters wird an 5Volt angeschlossen, der andere an einen digitalen Pin (hier Pin 8).

Wird der Taster gedrückt, dann liegt an Pin 8 eine Spannung von 5 Volt an (HIGH), die vom Mikrokontroller registriert wird.

 

Wenn man den Taster loslässt, dann befinden sich ja immer noch Elektronen auf den Leitungen. Über den 1kΩ Widerstand sollen diese Elektronen, die sich nach dem Schließen des Tasters, also wenn er nicht gedrückt wird (LOW), abfließen können (Pulldown-Widerstand).

Das ArduBlock-Programm

Bedeutung der einzelnen Blöcke

(Steht unter dem Block keine Erklärung, dann wurde er bereits in einem Tutorial erklärt.

Hier wird geprüft, ob die Anfrage in der Zeile „teste“ stimmt oder nicht. Ist die wahr, dann werden die Befehle bearbeitet, die im „dann-Block“ folgen.

Ist die Anfrage nicht wahr, dann wird der nächste Block, der folgt abgearbeitet.

Es wird abgefragt, ob am digitalen Pin 8 eine Spannung von 5 Volt (HIGH) anliegt.

Falls eine Spannung an Pin 8 anliegt wird diese Zeile bearbeitet:

Das Wort „Taster“ wird an den seriellen Monitor gesendet und wird dort in einer Linie dargestellt.

Wenn der Taster gedrückt wird, schreibt der Computer das Wort „Taster“.

Der Arduino-Sketch

(Steht keine Erklärung, dann wurde der Befehl bereits in einem Tutorial erklärt)

1 void setup()  
2 {                        
3      pinMode(8 , INPUT);  
4      Serial.begin(9600); // Die Übertragung der Daten beginnt mit einer Geschwindigkeit von 9600 baud. Die Zahl lassen wir einfach mal so stehen.
5 }  
6 void loop()  
7 {  
8      if (digitalread(8))                 
9       {  
10            Serial.print( "Taster" ); // Schreibe die Buchstaben "Taster" in den seriellen Monitor.
11            Serial.println(""); // Zeilenumbruch - eine neue Zeile soll begonnen werden.
12       }                              
13  }                                                 
 

Aufruf des seriellen Monitors

Zuerst wird der Sketch wie gewohnt auf den Arduino übertragen:

 

Dann auf "Werkzeuge" klicken:

 

Es öffnet sich ein Menü. Hier auf "Serieller Monitor" klicken:

 

Daraufhin erscheint der serielle Monitor auf dem Bildschirm und mit etwas Verzögerung erscheinen dann auch die Texte (natürlich erst, wenn der Taster gedrückt wird).

Aufgaben

  • Ändere das Programm so, dass eine Meldung erscheint, solange der Taster gedrückt wird und eine andere Meldung erscheint, so lange er nicht gedrückt wird.
  • Ändere den Sketch so ab, dass kein Zeilenumbruch geschieht.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?